Eine Eröffnung für Anfänger: Der Genshi-Bôgin

Sehen wir uns nun einmal eine Ibishaeröffnung an, die sich wunderbar für Anfänger eignet: Der Genshi-Bôgin 原始棒銀 (auch Tanjun-Bôgin 単純棒銀) oder auf Englisch Primitive Climbing Silver. Der Primitive Climbing Silver setzt auf einen schnellen Vorstoß mit dem Silber auf der zweiten Linie, also der Angriffslinie des Turms. Er eignet sich hervorragend, um das Prinzip des Angriffs im Shôgi zu erlernen. Außerdem ist der Angriff sehr unangenehm für den Gegner, wenn er nicht weiß, wie er den Genshi Bôgin abwehren kann.

Die Idee des Bôgin, also Climbing Silver, allgemein, ist mit dem rechten Silber auf der Linie des Turms „hochzuklettern“ und dort durchzubrechen, d.h. den Kopf des gegnerischen Läufers anzugreifen. Beim Genshi-Bôgin wird für einen schnellen Durchbruch die eigene Verteidigung vernachlässigt. Scheitert der Durchbruch bzw. bleibt man stecken, ist oft noch genug Zeit, eine Burg für den eigenen König zu bauen und das Spiel wird zu einem langsamen Spiel.

Die Grundidee im Bôgin für Schwarz:

☗2六歩 ~ ☗2五歩 ~ ☗3八銀 ~ ☗2七銀 ~ ☗2六銀 ~ ☗3五銀 oder ☗1五銀

Den Genshi-Bôgin spielen

Sehen wir uns nun an, wie der Genshi-Bôgin tatsächlich in einem Spiel funktioniert. Nachfolgend die ersten vier Züge:

Genshi-Bôgi 1: ☗2六歩☖8四歩☗2五歩☖8五歩まで

Diese vier Züge leiten in den Genshi-Bôgin ein. Ab hier können auch noch andere Eröffnungen gespielt werden. Doch von hier aus werden die unterschiedlichen Varianten des Genshi-Bôgin gespielt. Sehen wir uns nun zunächst eine Variante an, bei der Schwarz direkt in den Angrif übergeht:

Variante 1: ☗2四歩
Genshi-Bôgin V1 1: ☗2四歩☖2四歩同☗2四飛同まで

Im ersten Moment sieht das wie ein Erfolg für Schwarz aus. Im nächsten Zug kann Schwarz entweder auf 2三 seinen Bauern von der Hand einsetzen oder, wenn Weiß dort seinen Bauern eingesetzt hat, mit dem Turm schlagen und in zum Drachen befördern. Wie also kontert Weiß?

Genshi-Bôgin V1 2: ☖8六歩☗同歩☖8七歩打まで

Weiß verteidigt mit einem Gegenangriff. Zunächst greift er wie zuvor Schwarz mit ☖8六歩 den Bauern am Kopf des Läufers an. Nimmt Schwarz den Bauern, kann Weiß direkt einen Bauern Einsetzen, da Weiß durch den Bauerntausch beim Schwarzen Angriff nun einen Bauern auf der Hand hat. Durch den Schwarzen Angriff kann Weiß nun also Tempo beim eigenen Angriff gewinnen. Setzt Schwarz dennoch seinen Bauern auf 2三 ein und erlaubt Weiß den Bauern auf 8七 zu schlagen, führt das zu einem Bauerngewinn für Weiß.

Genshi-Bôgin V1 3: ☗2三歩打☖8八歩成☗同銀まで

Schwarz entscheidet sich in der gleichen Weise den Läufer zu nehmen wie Weiß und setzt den Bauern auf ☗2三歩打 ein. Weiß nimmt zuerst und Schwarz schlägt mit dem Silber, da ein frei laufender Tokin im eigenen Lager zu gefährlich ist. Was macht Weiß nun mit seinem Läufer auf der Hand?

Genshi-Bôgin V1 4: ☖3五角打まで

Er setzt den Läufer auf 3五 ein. Damit bedroht Weiß den Schwarzen Turm und droht gleichzeit den Läufer auf 5七 zu befördern. Schwarz sieht sich also einer einfachen Gabel ausgesetzt.

Genshi-Bôgin V1 5: ☗2九飛☖5七角成☗2二歩成まで

Schwarz zieht seinen Turm zurück auf die Ausgangsposition, damit er die achte Reihe verteidigen kann und gleichzeitig immer noch den Angriff des Schwarzen Bauern deckt. Weiß befördert seinen Läufer auf 5七 und anstatt zu verteidigen, greift Schwarz mit seinem Bauern an und nimmt den Weißen Läufer. Wie verteidigt Weiß gegen den Tokin?

Genshi-Bôgin V1 6: ☖同飛まで

☖同飛. Der Turm schlägt den Tokin und greift damit gleichzeitig den Schwarzen Turm an. Wie greift Schwarz weiter an?

Genshi-Bôgin V1 7: ☗2三☖1二飛まで

Schwarz greift mit P23 weiter an. Ein Turmtausch ist für Schwarz nicht von Vorteil, weil Weiß bereits ein Pferd im Spiel hat und es dadurch zu mächtig werden würde. Weiß zieht nach dem Bauerndrop seinen Turm auf 12, die folgende Variation bereits antizipierend.

Genshi-Bôgin V1 8: ☗2二角打☖2四歩打まで

Schwarz greift mit einem Drop des Läufers auf 2二 an. Weiß kann nicht mit dem Silber nehmen, da der Läufer durch den Bauern und den Turm gedeckt ist. Nach ☖同銀 ☗同歩成 ☖同飛 ☗同飛成 hätte Weiß plötzlich einen Drache im eigenen Lager stehen. Um das zu verhindert setzt Weiß den Bauern auf 2四 ein. Der Bauer ist durch das Pferd gedeckt und unterbricht so die Deckung des schwarzen Bauern durch den Turm. Eine einfache, aber effektive Verteidigung, die die Schlagkraft des Pferdes nutzt und im Hinterkopf behalten werden sollte.

Genshi-Bôgin V1 9: ☗1一角成☖同飛☗2七香打まで

Schwarz setzt seinen Angriff fort, indem der Läufer die durch den Turm gedeckte Lanze nimmt. Diese Art des Angriffs, Lanze unterstützt durch den Turm, findet man oft bei Flankenangriffen auf der ersten oder neunten Linie. Wie kontert Weiß?

Genshi-Bôgin V1 10: ☖4五角打☗2四香☖2七歩打まで

Weiß setzt den gerade gewonnen Läufer auf 4五 ein. Das ist eine Dreifach-Gabel, da der Läufer sowohl die Bauern auf 2三 und auf 6七 angreift und ebenso die Lanze auf 2七. Lässt Schwarz sich nicht in seinem Angriffsvorhaben beirren, wie in obigem Diagramm, kann Weiß durch einen Bauerndrop auf 2七 nicht nur die Angriffslinie des Turms blockieren, sondern zwingt Schwarz auch Turm wegzuziehen, da der Weiße Gegenangriff nun deutlich schneller ist als der Schwarze. Zieht Schwarz nun den Turm weg, kann das Pferd die Lanze auf 2四 nehmen und die Partie ist für Weiß gewonnen.